Gemeinde Daisendorf

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Meldungen aus dem Rathaus

Bundestagswahl und Bürgermeisterwahl am 24. September 2017

Artikel vom 23.08.2017

Briefwahlunterlagen zur Bundestagswahl und zur Bürgermeisterwahl 2017 können online beantragt werden

 
Zur Bundestagswahl und zur Bürgermeisterwahl am 24. September 2017 können Wahlscheine und Briefwahlunterlagen schriftlich, mündlich oder elektronisch beantragt werden.
Wir stellen Ihnen die elektronische Beantragung eines Wahlscheines über das Internet zur Verfügung. Beim Aufruf des Links zur Wahlscheinbeantragung erhalten Sie dann ein Online-Formular, in das Sie die auf Ihrer Wahlbenachrichtigung aufgedruckten Daten eintragen. Die Wahlbenachrichtigungen werden am 25.08.2017 über unser Rechenzentrum versandt.

 

Sie können sich die Wahlschein- und Briefwahlunterlagen nach Hause oder an eine abweichende Versandanschrift schicken lassen. Ihre Antragsdaten werden verschlüsselt über das Internet übertragen. Es erfolgt eine automatische Prüfung im Wählerverzeichnis, bei der ermittelt wird, ob die eingegebenen Daten korrekt sind. Für diese automatische Prüfung Ihrer Daten benötigen wir zwingend die Angabe Ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer. Diese finden Sie auf der Vorderseite Ihrer Wahlbenachrichtigung, die Ihnen bis spätestens 03.09.2017 zugeht. Sie erhalten sofort nach der Beantragung einen Hinweis, ob Ihr Antrag erfolgreich war. Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen dann voraussichtlich ab dem 29. August 2017 von uns zugestellt. Wir bitten Sie daher, von entsprechenden Anfragen abzusehen.

Liegen Ihnen die Daten nicht vor, kann der Wahlschein auch in anderer Form schriftlich oder elektronisch (z.B. per E-Mail an info@daisendorf.de oder per Fax unter der Nummer 07532/47157) beantragt werden. Eine telefonische Antragstellung sowie Anträge per SMS sind unzulässig. Bei der Beantragung per E-Mail oder per Fax müssen Sie Ihren Familiennamen, die Vornamen, das Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift angeben, ebenso die Anschrift, an die die Briefwahlunterlagen mit Wahlschein geschickt werden sollen (für die Wahlen am 24.09.2017 und für die evtl. Neuwahl des Bürgermeisters/der Bürgermesterin am 15.10.2017). Für eventuelle Rückfragen bitten wir Sie außerdem um Angabe einer Telefonnummer, unter der Sie tagsüber erreichbar sind.
Weitere Informationen zur Briefwahl erhalten Sie bei der Gemeindeverwaltung unter 07532/5464.

Sie möchten Ihre Briefwahlunterlagen elektronisch über das Internet beantragen? Bitte nutzen Sie diesen Link dafür:

https://ekp.dvvbw.de/intelliform/forms/kiru/eGovCenter/pool/Wahlschein/URS/dz_ebd_wahlschein/index?ags=08435010

Ihre Antragsdaten werden über eine verschlüsselte Verbindung übertragen. Es erfolgt automatisch eine Prüfung, bei der ermittelt wird, ob Sie im Wählerverzeichnis eingetragen und ob die von Ihnen angegebenen Daten korrekt sind. Für die Prüfung Ihrer Antragsdaten benötigen wir die Angabe Ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer (siehe Wahlbenachrichtigung).

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeinde Daisendorf gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an das Bürgermeisteramt Daisendorf wenden.

Kontakt

Gemeindeverwaltung Daisendorf
Ortsstraße 22
88718 Daisendorf  
Fon: 07532 5464
Fax: 07532 47157
E-Mail schreiben